idealworks-logo-black-intralogistics
5 MIN READ

Erste Robotik-Partner: Robotik-Ökosystem auf der LogiMAT 2023

April, 2023

idealworks enthüllt leistungsstarkes Robotik-Ökosystem auf der LogiMAT 2023 mit ersten Robotik-Partnern.

idealworks, ein in München ansässiges Technologie- und Automatisierungsunternehmen, erweitert sein Robotik-Ökosystem um neue Komponenten, einschließlich vollständiger Roboterinteroperabilität durch Partnerschaften mit FARobot, SHERPA Mobile Robotics und symovo. Gemeinsam mit idealworks zeigen die unabhängigen Anbieter von Robotik-Systemen auf der LogiMAT 2023 eine integrierte Intralogistiklösung. Erstmals arbeiten sie in einer einheitlichen Plattform, idealworks’ Cloud-Plattform AnyFleet, zusammen.

idealworks hat erste Partnerschaften mit führenden Robotik-Unternehmen geschlossen, um die Effizienz und Produktivität von Unternehmen in verschiedenen Branchen zu steigern. Weitere Partnerschaften werden in den nächsten Monaten folgen. Durch diese Allianzen kann idealworks unübertroffene Lösungen anbieten, die auf die dynamischen Kundenbedürfnisse eingehen und seine führende Position im Bereich der industriellen Automatisierung zunehmend stärken. Durch die Bündelung der Stärken und Kompetenzen der Unternehmen bietet idealworks als Teil seines Robotik-Ökosystems ein umfassendes Lösungsportfolio, das auf dem Markt seinesgleichen sucht, so idealworks-CEO Michael Alexander Schneider: „Wir freuen uns sehr, mit FARobot, SHERPA Mobile Robotics und symovo drei Robotik-Unternehmen als Partner zu haben, um unterschiedliche Anwendungsfälle abzudecken, die neuesten Innovationen in Robotik und Automatisierung zu präsentieren und unsere Vision eines flexiblen, skalierbaren Robotik-Ökosystems weiter umzusetzen.“

Das Unternehmen ist gespannt auf die Möglichkeiten, die sich aus der Zusammenarbeit ergeben werden, und freut sich darauf, in diese neue Phase des Wachstums und der Innovation einzutreten: „Unser Ziel ist es, unseren Kunden die besten Flottenmanagement-Lösungen zu bieten und unseren Partnern die Vorteile von AnyFleet durch die Roboterintegration in unsere Cloud-Plattform zur Verfügung zu stellen. Diese Integration verschafft uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber reinen Visualisierungstools oder dem Verkehrsmanagement nach VDA 5050-Standard.“

Auf der LogiMAT 2023 wird idealworks eine Live-Demonstration der unternehmensübergreifenden Integration von iw.hub, SMR250, SHERPA-B und movo-one bei der Durchführung kollaborativer Logistikmissionen präsentieren. Die Cloud-Plattform AnyFleet wird die Roboter zentral steuern.

 

FARobot, ein Joint Venture von Foxconn und ADLINK

FARobot wurde 2020 in Taipeh, Taiwan gegründet und ist ein auf Robotik spezialisiertes Joint Venture von Hon Hai Technology Group (Foxconn), dem weltweit größten Elektronikhersteller, und ADLINK, einem der weltweit führenden Edge-Computing-Unternehmen. Mit der Integration seiner AMR SMR250 und SMR1000 in das Robotik-Ökosystem von idealworks, das von der zentralen Cloud-Plattform AnyFleet verwaltet wird, ist FARobot idealworks’ erster Robotik-Partner aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Das flexible Design der FARobot-On-Top-Module ermöglicht eine nahtlose Anpassung an verschiedene Anwendungsfälle und erfüllt so die vielfältigen Bedürfnisse von Kunden aus verschiedenen Branchen.

FARobot hat seine Automatisierungslösung für die Intralogistik bei führenden globalen Herstellern eingeführt und bietet idealworks damit einzigartige Möglichkeiten, im Großraum China, Japan, Korea und Südostasien Fuß zu fassen. Laut Ryan Chen, General Manager bei FARobot, ermöglicht die Partnerschaft mit idealworks dem Unternehmen, seine Aktivitäten auf Europa auszuweiten, während FARobot weiterwächst und sein Geschäft weiterentwickelt: „Die etablierte Präsenz von idealworks auf dem europäischen Markt bietet uns die einmalige Gelegenheit, unsere Reichweite zu vergrößern und unsere fortschrittliche Robotertechnologie einem neuen Kundenkreis anzubieten. Durch die Integration unseres SMR250 und SMR1000 in AnyFleet können wir eine differenzierte Lösung anbieten, die die Stärken beider Unternehmen vereint.“

 

SHERPA Mobile Robotics aus Frankreich

SHERPA Mobile Robotics hat seinen Hauptsitz in Hagenau, Frankreich, und gehört zur NORCAN Group. Das Unternehmen unterhält eine starke Präsenz in Europa und bedient Kunden in den Bereichen Industrie und Logistik. Die AMR von SHERPA erweitern das AnyFleet-Lösungsportfolio um die Möglichkeit, Kleinladungsträger (KLT) zwischen Förderbändern oder auf Rolluntersetzern zu transportieren. Über den Cloud Connector von idealworks mit AnyFleet verbunden, können die AMR in Zusammenarbeit mit Menschen über einen Follow-me-Modus für die Bearbeitung von Kommissionieraufträgen eingesetzt werden, bevor die Roboter in ihren autonomen Modus zurückkehren, sobald die Kommissionierliste vollständig ist.

„Die zentrale Cloud-Plattform eröffnet uns wie auch bestehenden und potenziellen Kund:innen neue Möglichkeiten. Das idealworks-Team hat uns das Erreichen der VDA 5050-Konformität über den Cloud Connector und der damit verbundenen Anbindung an die Cloud-Plattform enorm erleichtert“, betont Stephane Sandner, CEO von SHERPA Mobile Robotics.

 

Automatisierungsunternehmen symovo aus Deutschland

Das Heidelberger Unternehmen symovo ist auf die Entwicklung von leichten Industrierobotern und einem einfach zu bedienenden System spezialisiert, mit dem KMU ihre Intralogistikprozesse automatisieren können. Das Robotik-Startup setzt auf AnyFleet und ist damit ein weiterer Teil des wachsenden Robotik-Ökosystems von idealworks. symovos AMR movo-one kann vollständig in AnyFleet konfiguriert werden, was eine lückenlose Integration des Systems, die Erstellung neuer Aufgaben und Zonen sowie die Anpassung bestehender Einstellungen ermöglicht. „Wir sind dankbar für die Partnerschaft zwischen idealworks und symovo”, bekräftigt Martin Hoppe, Mitbegründer von symovo. „Die nahtlose Integration von movo-one in AnyFleet ermöglicht Kunden die vollständige Automatisierung ihrer Intralogistik, vom Kleinladungsträger-AMR bis zum Paletten-AMR.“

Während sich die Produkte und Dienstleistungen auf das einfach zu bedienende System zum Transport von KLT-Containern bis 70 kg konzentrieren, profitieren Kunden von voller Transparenz und einer Lösung aus einer Hand für gemischte Flotten, bei der sowohl die Einrichtung als auch die Wartung des Systems von AnyFleet übernommen werden.

 

Integrierter Showcase auf der LogiMAT 2023

Die integrierte Robotiklösung wird während der LogiMAT 2023, die ab heute, 25. April bis Donnerstag, 27. April auf der Messe Stuttgart stattfindet, am Stand F40 in Halle 6 präsentiert. Die Messe bietet Unternehmen eine hervorragende Gelegenheit, aus erster Hand zu erfahren, wie das idealworks Robotik-Ökosystem ihnen helfen kann, ihre Abläufe zu rationalisieren und die Produktivität zu steigern. Die Teilnehmer können mehr über die Vorteile des idealworks Robotik-Ökosystems erfahren und haben die Möglichkeit, die AMRs in Aktion zu sehen.

 

 

Kontakt
Sarah Kühn
Corporate Communications
Sarah.Kuehn@idealworks.com
+49 151 53846 316

Über idealworks
Seit November 2020 befähigt idealworks als Deep-Tech-Unternehmen die Logistik der Zukunft. Mit seinem flexiblen, skalierbaren Robotik-Ökosystem bestehend aus der Cloud-Plattform AnyFleet, die die Multiintegration mobiler Roboter auf Basis des Standards VDA 5050 ermöglicht, dem Operating System iw.os und dem CE-zertifizierten autonomen mobilen Roboter iw.hub revolutioniert das BMW Group-Spinoff die innerbetriebliche Logistik von nationalen wie internationalen Unternehmen verschiedenster Branchen.

idealworks’ Robotik-Ökosystem integriert NVIDIA KI, NVIDIA Omniverse und NVIDIA Isaac-Technologien
Im Rahmen der COMPUTEX-Keynote von NVIDIA-CEO Jensen Huang kündigt idealworks an, dass sein Robotik-Portfolio bald NVIDIA KI, NVIDIA Omniverse und NVIDIA Isaac-Technologien integrieren wird, um die Entwicklung und den Einsatz von Vision-KI-Robotern voranzutreiben.
Gemeinsame Automatisierungslösung auf der Hannover Messe 2024
Das Deep-Tech-Unternehmen idealworks und der Systemintegrator BÄR Automation stellen vom 22. bis 26. April ihre Automatisierungslösungen im Application Park der Hannover Messe (Halle 5, B28/13) aus.

idealworks Newsletter

Get the latest updates on our products, features, and trends in integrated intralogistics by subscribing to our newsletter.