idealworks-logo-black-intralogistics
3 MIN READ

idealworks und Alphabet ermöglichen besseren Zugang zu AMRs

März, 2021

Gleiche Bedingungen für alle: Bei idealworks sind wir uns bewusst, dass Unternehmen zunehmend an der Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse interessiert sind, da der Einsatz autonomer mobiler Roboter ihre Wettbewerbsfähigkeit direkt beeinflusst und verbessert. Aus diesem Grund haben wir uns mit Alphabet, der Flottenmanagement-Tochter der BMW Group, zusammengetan und bieten Kunden nun die Möglichkeit, unseren AMR iw.hub zu leasen. 

Anhaltender Arbeitskräftemangel und steigende Kosten sind immer noch Realität und Alltag. Auch deshalb wird der Einsatz autonomer mobiler Roboter von zahlreichen Unternehmen weltweit als attraktive und hochmoderne Lösung in Betracht gezogen. Unser Leasingprogramm bietet insbesondere in Zeiten einer Pandemie den großen Vorteil, dass wir dadurch AMRs für Hersteller jeder Größe noch zugänglicher machen. Das ist insbesondere für diejenigen eine attraktive Option, die sich betrieblichen und wirtschaftlichen Herausforderungen stellen müssen.  

Einstiegshürden senken: Mit dem Leasingprogramm von Alphabet und idealworks können Kunden den iw.hub leasen

Unser Angebot, den iw.hub zu leasen, ermöglicht es, relevanten Unternehmen, den AMR schnell und mit geringem Investitionsaufwand bereitzustellen. Kunden können sofort von den Vorteilen der Automatisierung profitieren. Doch stellt sich die Frage, ob der Hype um das Leasing gerechtfertigt ist. Wir sagen: ja. 

a) Minimale Vorlaufkosten 

Keine erhebliche Anfangsinvestitionen nötig: Unser Leasing-Programm stellt Unternehmen den iw.hub mit geringen monatlichen Zahlungen zur Verfügung. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, ihre Logistikgeräte zu leasen, anstatt sie zu kaufen. Wir haben die Bedürfnisse unserer potenziellen Kunden im Blick und senken die Eintrittshürden, die in der Vergangenheit einen erheblichen Kostenaufwand bedeutet hätten. Die Leasing-Option gibt unseren Kunden mehr Flexibilität und ermöglicht es ihnen, mit Marktführern zu konkurrieren. 

Die Höhe der monatlichen Leasinggebühr hängt von der Gesamtdauer des Leasingzeitraums ab. Ein Beispiel hierfür wäre eine monatliche Gebühr in Höhe von 1.379 Euro bei einem Zeitraum von 36 Monaten. Die Mietdauer kann je nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden ausgewählt werden und zwischen zwei, drei, vier oder sogar 4,5 Jahren variieren. 

b) Kurze Implementierungszeit 

Der iw.hub kombiniert branchenführende Rechenleistung und bewährte Hardware, um Intralogistik-Workflows in industriellen Umgebungen zu automatisieren. Unser Unternehmen zeichnet sich durch die außergewöhnlich kurze Implementierungszeit von lediglich circa zwei Tagen aus. Diese ist möglich, da keine strukturellen Anpassungen der Umgebung notwendig sind. Warum ist das wichtig? Unsere Kunden können dadurch schnell von den Vorteilen der AMR-Implementierung profitieren.  

c) Testen und Skalieren nach Bedarf 

Unser Leasingprogramm bietet nicht nur den Vorteil, dass große Vorabinvestitionen vermieden werden, sondern auch die Möglichkeit, nach Bedarf zu skalieren. Das bedeutet, dass zusätzliche AMRs jederzeit zur automatisierten Belegschaft hinzugefügt oder abgezogen werden können. Für Unternehmen, die schnell auf unvorhergesehene Marktveränderungen reagieren müssen, ist das ein großer Vorteil. Mit unserem Leasingprogramm können Unternehmen somit nicht nur Risiken vermeiden und ihre Finanzen schonen, sondern auch die Automatisierung in ihren Lagern wirklich vorantreiben. 

Was noch? Für Unternehmen, die noch wenig Erfahrung mit dem Einsatz autonomer mobiler Roboter in der Intralogistik haben, bietet unser Leasingprogramm eine einzigartige Möglichkeit: mit Hilfe unseres intelligenten und robusten iw.hub können Unternehmen erstmals AMRs testen. 

d) Weiterbildung der Belegschaft 

AMRs sind nicht nur beliebt und gefragt, weil sie sicher und einfach zu implementieren sind, sondern auch, weil sie Kunden dabei helfen, repetitive, monotone und in der Vergangenheit verletzungsanfällige Aufgaben auszuführen. Dank industrieller Automatisierung und dem Einsatz unseres iw.hub können Mitarbeiter ihre Zeit nun für anspruchsvollere Aufgaben nutzen, wie z.B. Problemlösung und die Entwicklung neuer Ideen. Durch die Automatisierung wird die Produktivität von Unternehmen gesteigert, was wiederum dazu beitragen kann, das Unternehmenswachstum anzukurbeln und neue Arbeitsplätze zu schaffen. 

e) War’s das schon? 

Auf keinen Fall. Denn unsere Kunden haben am Ende der Finanzierungsphase die Möglichkeit, den iw.hub zu kaufen, die Laufzeit zu verlängern oder – und das erwähnen wir wirklich nur der Vollständigkeit halber – das Gerät zurückzugeben. 

*** 

Nutzen Sie die Chance: Leasen und testen Sie jetzt unseren iw.hub! 

Mit unserem Leasingprogramm ermöglichen wir es Herstellern, die Früchte der industriellen Automatisierung zu ernten, ohne den Cashflow zu beeinträchtigen oder sich Sorgen über saisonale Schwankungen zu machen. #Meetyournewteamplayer und profitieren Sie von maximaler Qualität, Produktivität und Rentabilität! 

Kontaktieren Sie uns unter sales@idealworks.com. 

Factsheet – iw.sim

Mit iw.sim bringen wir virtuelle Umgebungen und reale Logistikanlagen mit Robotern und loT-Geräten zusammen, um leistungsstarke Simulationen von Logistikprozessen zu erstellen. Unser Ziel ist einfach: Ingenieurteams mit schnellen und präzisen Simulationen zu versorgen, die auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dank iw.sim war es noch nie so einfach, neue Roboter oder ganze Logistikprozesse zu testen, zu überwachen und zu bewerten.

Weiterlesen »
idealworks-futuristic-robots-efficient-logistics-operations

Factsheet – idealworks at a glance

Dieses Datenblatt bietet Ihnen kurze und kompakte Informationen über idealworks als Unternehmen und unser Robotik-Ökosystem. Vom autonomen Roboter iw.hub bis hin zur intelligenten Automatisierungsplattform AnyFleet – dieses Datenblatt stellt unseren einzigartigen Ansatz vor und veranschaulicht den großen Mehrwert, den wir unseren Kunden in der Intralogistikbranche bieten. Laden Sie jetzt das Datenblatt herunter und entdecken Sie, wie idealworks die Zukunft der Intralogistik revolutioniert.

Weiterlesen »

idealworks’ Beitrag für die Industrieautomation der Zukunft

In der Welt von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) und autonomen mobilen Robotern (AMR) bietet der VDA 5050 eine einheitliche Schnittstelle, die die Kommunikation und Kooperation unterschiedlicher Systeme nahtlos ermöglicht. Als Partner trägt Idealworks so seinen Teil zu der automatisierten Zukunft der Intralogistik bei.

Weiterlesen »

Zusammenarbeit von idealworks und NVIDIA

Nach unserer Pressemitteilung über die Integration von NVIDIA-Technologien in unser Robotik-Ökosystem freuen wir uns, mitteilen zu können, dass unsere laufende Zusammenarbeit mit NVIDIA für unser Unternehmen alleine im Juni mehrere bedeutende Meilensteine erreicht hat.

Weiterlesen »

Zusammenarbeit von idealworks und NVIDIA

Nach unserer Pressemitteilung über die Integration von NVIDIA-Technologien in unser Robotik-Ökosystem freuen wir uns, mitteilen zu können, dass unsere laufende Zusammenarbeit mit NVIDIA für unser Unternehmen alleine im Juni mehrere bedeutende Meilensteine erreicht hat.

Mehr erfahren

Zusammenarbeit von idealworks und NVIDIA

Nach unserer Pressemitteilung über die Integration von NVIDIA-Technologien in unser Robotik-Ökosystem freuen wir uns, mitteilen zu können, dass unsere laufende Zusammenarbeit mit NVIDIA für unser Unternehmen alleine im Juni mehrere bedeutende Meilensteine erreicht hat.

Mehr erfahren

idealworks Newsletter

Get the latest updates on our products, features, and trends in integrated intralogistics by subscribing to our newsletter.

idealworks Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die neuesten Informationen über unsere Produkte, Funktionen und Trends in der integrierten Intralogistik.